Gedanken zur Solidarität

Ehrlichkeit mit sich selbst erzeugt
Innere Solidarität
diese wiederum Frieden
Akzeptanz das man nie rund ist, die Erleuchtung ist in diesem Körper kein Dauerzustand nur sneak preview einer anderen Ebene.
Wenn wir ehrlich mit uns selbst sind akzeptieren wir unsere Unzulänglichkeiten und können uns trotzdem lieben, müssen nicht eigene Fehler auf andere projizieren.
Bauch -Herz Kommunikation ist dann wieder möglich. Sie kann dann das Denken informieren in einer ungebrochenen oder zumindest weniger verzerrten Kette
Denken ist ein homeöpathisches Medikament angewendet , um unsere erlernten Blockaden zu er-lösen.
In zwischenmenschlicher Kommunikation gibt es dann einen Andockpunkt, wenn die Kommunikationspartner ehrlich mit sich selbst sind, also wirklich die Entscheidung dazu haben, auch wenn es bedeutet, dass sie ihr Selbstbild infrage stellen müssen.
Wir sind uns dessen bewusst, dass wir uns selbst diese Geschichte erzählen, wenn wir lügen, belügen wir uns selbst , dass Infrage-stellen ist demnach positiver Egoismus, denn sich selbst zu belügen mach nicht glücklich.
Ego ist ein Werkzeug der Vermittlung in der dualen Welt.
Jeder erschafft für sich ein Modell in dem er/sie zufrieden ist, da liegt Glück und im Glück ist man eher solidarisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.